Rottweiler-Geheimnisse: Infos über die beliebte Hunde-Rasse "Rottweiler"

Rottweiler: Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie einen Rottweiler kaufen wollen

Die äußere Gestalt des Rottweilers

Der Rottweiler (kurz: Rottie) ist ein mittelgroßer bis großer Hund von kräftiger, gedrungener Gestalt. Rüden erreichen eine Risthöhe von 60 - 70 cm und ein Gewicht von rund 50 kg. Die Hündinnen bleiben mit einer Risthöhe von um die 60 cm und einem Gewicht von gut 40 kg etwas kleiner und leichter.

Das Rottweiler Fell

Das äußere Fell ("Deckhaar") ist mittellang, wächst dicht und kräftig und liegt eng an der darunter liegenden Fellschicht ("Unterwolle") an. Das Fell ist überwiegend schwarz mit rotbraunen Flecken ("Brand") - dieses Fell zählt sicher zu den besonders typischen Rottweiler-Eigenschaften.

Rottweiler als Charakterhund: Viele gute Eigenschaften

Der Charakter des Rottweilers ist bis heute geprägt von seinen früheren Aufgaben. So gilt der Rottweiler als freundlicher Hund, der folgsam seine Arbeitsaufgaben wahrnimmt, die Umgebung dabei stets aufmerksam beobachtet. In Gefahrensituationen verteitigt er seine Bezugsmenschen mutig und selbstbewusst.

Auch wenn der Rottweiler anhänglich und sogar kinderlieb ist, kann er vor allem für kleine Kinder auch zu einer Gefahr werden. Ein Rottie sollte deshalb nie unbeaufsichtigt mit kleinen Kindern allein gelassen werden. Wie bei anderen Hunden, gilt auch beim Rottweiler: Rottweiler werden vor allem durch Menschen gefährlich: Falsche Sozialisation und falsche Haltung erhöhen das Risiko enorm. Dennoch: Mit seinen vielen charakterlichen Tugenden ist der Rottweiler - eine vernünftige Sozialisation vorausgesetzt - ein idealer Familienhund.

Rottweiler historisch

Die Vorfahren des Rottweilers waren die Hütehunde der alten Römer. Auch die römischen Legionäre nahmen diese Hunde mit auf ihre Feldzüge, ließen sie das Vieh treiben und wussten auch den Schutz zu schätzen, den diese Hunde boten. Unterwegs paarten sich die römischen Hunde mit den einheimischen Hunden, so auch in der Umgebung rund um die Stadt Rottweil.

Hier waren es vor allem die Metzger, die die Vorzüge der so entstehenden neuen Rasse zu schätzen wussten. Sie nutzten den "Rottweiler Metzgerhund" - so sein neuer Name - vor allem als Treib- und Wachhund für Viehherden. Bei der weiteren Zucht achteten die Rottweiler Metzger darauf, dass die Hunde ihren Aufgaben besonders gut gewachsen sind. Der Rottweiler wurde mit der Zeit deshalb immer kräftiger und ausdauernder, arbeitswillig und gehorsam. Eigenschaften, die den Rottweiler zu Beginn des 20. Jahrhunderts auch zu einem geschätzten Polizeihund machten.

Rottweiler Krankheiten

Genetisch bedingt kommen Fehlentwicklungen der Hüft- und der Ellbogen-Gelenke beim Rottweiler recht häufig vor ("Hüft-Dysplasie" / "Ellbogen-Dysplasie"). Zuletzt gab es auch eine Häufung von Herzerkrankungen beim Rottweiler, die Ursachen dafür sind aber noch unbekannt. Mit diesen Einschränkungen gilt der Rottie aber zurecht als ausgesprochen robuster Hund, die typische Lebenserwartung liegt bei 11 bis 12 Jahren.

Rottweiler-Welpen kaufen oder ausgewachsenen Rottweiler kaufen

Wenn Sie darüber nachdenken, sich einen Rottweiler zu kaufen, so müssen Sie sich der daraus resultierenden Verantwortung sehr bewusst sein. Rottweiler werden deutlich über 10 Jahre alt, erfordern in all den Jahren viel Zeit, Aufmerksamkeit und einen verantwortungsvollen Umgang. Nicht vergessen dürfen Sie auch den finanziellen Aufwand für Futter, Ausrüstung, Impfungen und ggf. weitere Tierarztkosten.

Entscheiden Sie sich mit diesem Wissen im Hinterkopf für den Kauf eines Rottweilers, so gilt: Kaufen Sie "Ihren" Rottweiler nur bei seriösen Quellen! Also bei einem entsprechend anerkannten Züchter (zu finden z. B. über das Rasselexikon des VDH) oder in einem Tierheim. Falls Sie bei einem Tierheim kaufen, berichten Sie dort offen über ihre bisherigen Erfahrungen mit Hunden. So einige Hunde dort haben unschöne Dinge erlebt und sind im Umgang kompliziert. Bei einem Hund von der Größe und mit der Kraft eines Rottweilers erfordert dies eine gute Portion Erfahrung auf Seiten des Hundehalters - vor allem dann, wenn der einzelne Rottweiler nicht nur gute Eigenschaften besitzt.

Fachbücher über den Rottweiler und einige Gimmicks

Im Gedenken an
"Bonny vom Burloer Land"
1990 bis 2002